Mandelburger mit Gemüse-Spaghetti und Pesto

Mandelburger mit Gemüse-Spaghetti und Pesto

Mandelburger mit Gemüse-Spaghetti und Pesto

 

Heute habe ich eine tolle vegane Burgeralternative abseits von Tofu oder Seitan ausprobiert. Mein Burger-Patty besteht ausschließlich aus gemahlenen Mandeln, geraspelten Mohrrüben, etwas Kokosmehl, ein paar Flohsamenschalen und etwas Kokosöl. Damit ist er absolut lowcarb und proteinreich. Perfekt nach dem Sport?. Dabei sollte ich auch erwähnen, dass er nicht nur super gesund, sondern auch mega lecker ist??!
Dazu gibt es Gemüsespaghetti aus Zucchini und Möhren mit Pesto.

 

Für 2 Portionen

Zeit: 20 Minuten

 

Zutaten:

 

Für den Burger Patty:

70g gemahlene und blanchierte Mandeln

2 mittelgroße Mohrrüben

50g Kokosmehl oder Kokosraspel

40g Flohsamenschalen

Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin

Kokosöl

 

Für die Gemüsespaghetti:

2 mittelgroße Zucchini

3 mittelgroße Mohrrüben

 

Für das Pesto (wenn ihr es selbst machen wollt):

1/2 Glas getrocknete Tomaten in Öl

1 Knoblauchzehen

Basilikum

30ml Olivenöl Extra Virgine

1 kleine Zitrone

1 El Tomatenmark

Salz, bunter Pfeffer

 

Mandelburger mit Gemüse-Spaghetti und Pesto Rosso

Zubereitung:

Wir fangen mit den Gemüse-Spaghetti an. Dazu werden die Zucchini und die Mohrrüben in dünne, spaghettiähnliche Streifen geschnitten. Hierzu empfehle ich euch spezielle Spiralschneider. Damit wird die Arbeit enorm erleichtert! Wenn ihr damit fertig seid, legt eure Gemüse-Spaghetti erstmal beiseite.

Als nächstes wenden wir uns dem Pesto Rosso zu. Pesto verlangt etwas mehr Zutaten und ist etwas umfangreicher zuzubereiten. Wenn es schnell gehen soll, greift ruhig zu fertigem Pesto aus dem Bioladen oder Supermarkt. Diese sind meist qualitativ gut und enthalten keine ungesunden Zutaten.

Wenn ihr es selber machen wollt: Knoblauch schälen und grob hacken. Dann den Knoblauch, die getrockneten Tomaten mitsamt des enthalten Öls, eine ausgedrückte Zitrone und das Tomatenmark zusammen in den Mixer geben und alles zu einer cremigen Masse verarbeiten lassen. Abschließend die 30ml Olivenöl dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und abschließend nochmal das gesamte Pesto umrühren. Vòila!

Kommen wir nun zu den Burgern. Zu Beginn werden die Mohrrüben möglichst klein geraspelt. Anschließend kommen alle Zutaten (gemahlene Mandeln, geraspelte Mohrrüben, Kokosmehl oder Koksraspeln, Flohsamenschalen sowie die Gewürze) gemeinsam in eine Schüssel. Kurz schütteln, damit sich alle Zutaten halbwegs vermischen. Gebt anschließend 100-150ml warmes Wasser in die Schüssel und fangt an kräftig zu kneten bis ihr eine einheitliche Masse erhalten habt. Formt nun daraus 3-4 flache Burgerpattys und bratet sie in einer Pfanne mit etwas Koksöl bei mittlerer Hitze an. Ca. 5 Minuten pro Seite sollten genügen. Ihr seht ja, wann die Burgerpattys auf beiden Seiten schön goldbraun gebraten sind 🙂 !!! Damit haben wir alles soweit zubereitet. Ich wünsche euch einen guten Appetit 😀

 

Lowcarb Mandelburger sind eine wunderbare vegane Burgeralternative!

image_pdfimage_print
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.