Rote Linsen und Lupinenschrot in Petersiliengemüse

Rote Linsen und Lupinenschrot in Petersiliengemüse

Rote Linsen und Lupinenschrot in Petersiliengemüse

Gerade nach dem Sport esse ich Linsen und Lupinenschrot sehr gerne. Insbesondere Veganer, die Tofu aus mehrere Gründen eher versuchen zu meiden, haben manchmal Schwierigkeiten ihren Eiweißbedarf vollständig zu decken. Hier passen die Linsen und der Lupinenschrot ideal! Während Linsen neben wichtigen Eiweißen auch ein paar Kohlenhydrate liefern, ist der zusätzliche Lupinenschrot eine super Eiweißquelle mit sehr gutem Aminosäureprofil. Zusammen mit Petersilie und anderem Gemüse für mich ein echtes Superfoodessen!

 

Für 2 Portionen                                                          

Zeit: 20min Zubereitung

 

Zutaten:

150g Linsen

100g Lupinenschrot

1 Bund Petersilie

2 Möhren

10 kleine Tomaten oder zwei große Tomaten

Salz, Pfeffer

Olivenöl

 

Linsen mit Lupinenschrot in Petersiliengemüse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung:

Kocht zuerst die Linsen und den Lupinenschrot zusammen in einem Topf mit gesalzenem Wasser. Je nachdem welche Linsen ihr verwendet, müsst ihr diese 10-30 Minuten kochen. Schaut hierzu am besten auf eure Verpackung. Während beide Zutaten vor sich hinköcheln, fangt ihr an, die Petersilie sowie Tomaten, Möhren oder anderes Gemüse eurer Wahl kleinzuschneiden. Auch rote Beete passen hier sehr gut :). Wenn ihr möchtet, dünstet oder bratet das Gemüse noch kurz in einer Pfanne an. Ich persönlich esse das Gemüse aber auch sehr gerne roh. Wenn die Linsen und der Lupinenschrot fertig gekocht sind, lasst beides kurz über einem Sieb abtropfen und gebt es dann auf euren Teller. Nun kommt noch die Petersilie und das Gemüse obendrauf. Nach eigenem Belieben noch etwas Pfeffer und evtl. Salz dazu, Olivenöl rüber und fertig!

 

Voilà! Nun habt ihr ein wunderbar eiweißreiches und gesundes Essen 🙂

image_pdfimage_print
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.